Post von unseren ehemaligen Schützlingen

29.12.2015

Urlaubsgrüße von der Insel Borkum gab´s von Simon!

Auch von Lucio gab es Post:

Einen Monat ist es nun her, dass ich von meiner "Mama 1" Claudia adoptiert wurde. Ich möchte heute einmal DANKE sagen, dass du sie für mich ausgesucht hast! Endlich habe ich mein eigenes Hundebett, und stell dir vor, es ist sogar ein orthopädisches, aus Rücksicht auf mein krankes Beinchen. Ich darf hier Prinz sein und muss keine Angst haben, dass mir einer meiner ehemaligen Hundekumpels das Sofa streitig macht oder auf mein Bein springt. Das Haus ist riesig groß, und der Garten ist noch viel größer. Ich kann hier frei laufen, unter Bäume und Büsche kriechen, die Nachbarn beobachten und nach Mäusen suchen. Wenn "Mama 1" sich morgens im Bad fertig macht, hüpfe ich immer in ihr Bett, heimlich natürlich. Schimpfe gab es noch nie,... wahrscheinlich, weil ich sie immer ganz verliebt anschaue, an ihrem Kinn nage oder ihr quer durch´s Gesicht schlecke... 

Meine "Mama 1" muss momentan noch gaaanz viel arbeiten und ist lange weg, aber in der Zeit passt "Mama 2" gut auf mich auf und ich bekomme gaaaanz viele Streicheleinheiten und Leckerlis. Morgens und abends drehen wir hier unsere großen Runden und erkunden die Nachbarschaft, treffen auf viele andere Hunde, fahren zum Laufen an den Kanal, und zwischendurch bin ich mit meinem Kumpel Simon verabredet, mit dem ich mich im Freilauf austobe und dann noch eine schöne Spazierrunde mache. 

Ich habe mich hier richtig gut eingelebt, bin tiefenentspannt und kann gar nicht verstehen, warum meine Mamas nach dem Umzug immer von "Chaos" sprachen...? Für mich ist hier alles schön und ich möchte hier nie mehr weg!! 

Grüß mir die vielen lieben Menschen der Podencorosa und meine Hundekumpels!

 

Lucio

Post von Duna 20.11.2015

Liebes Podencorosa-Team, hier noch ein paar Impressionen aus Dunas erster Woche im neuen Zuhause. Klappt schon alles ganz prima, sie fühlt sich wohl und liebt trotz tollem Spielzeug vor allem ihre Pappe ;-)Der andere Hund auf dem Foto ist übrigens Anton, der ebenfalls von euch kommt! LG, Nathalie

Post von Socke (früher Literatura)  02.11.2015

So fängt der Tag doch schön an. Haben Post von Socke (früher Literatura) bekommen.

Hallo meine Lieben,
ich wollte mich nur mal kurz bei Euch melden. Die Zeit vergeht so schnell. Nun bin ich schon 6 Monate bei meiner neuen Familie in Ratzeburg und was soll ich sagen, es ist herrlich. Bo, mein großer Bruder passt super auf mich auf und wir können immer gemeinsam spielen und toben. Ich bin nie alleine, was sehr schön ist. OK morgens Autofahren ist ein wenig doof, doch in der Firma von Frauchen ist es recht nett. Bei Herrchen ist es aber schöner, weil wir dort den ganzen Tag auf dem Firmengelände rumtoben dürfen.
In die Hundeschule gehe ich mit Frauchen auch. Da sind auch immer ganz viele Hunde mit denen ich spielen kann.
Bine, die Freundin von Bo ist mir leider noch ein wenig zu groß und sie bellt auch immer so viel. Dann muss ich mich lieber bei Frauchen zwischen den Beinen verstecken.
Da Frauchen und Herrchen mich so lieben, haben sie schon ganz viele Bilder gemacht. Herrchen hat diese nun zusammengestellt und ich schicke sie euch hiermit, mit ganz lieben Grüßen.
Vielen Dank noch einmal, dass ihr so lieb zu mir wart und ich bei euch sein durfte.
Liebe Grüße
Eure Socke

Post von Urcko und Luz 13.10.2015

Urlaubsfotos gab´s auch von Urcko und Luz....

....Bilder sagen mehr als 1000 Worte...!

Post von Laika, ehemals Löle  12.10.2015

Hallo,
anbei 2 Fotos unsere süßen Laika (ehemals Löle). Laika ist jetzt ca 2 
1/4 Jahre alt und lebt bei uns seit Ende Februar 2015. Wir haben sie 
übernommen, nachdem der Vorbesitzer sie zurück zur Podencorosa gebracht 
hat, da er mit einigen "Defiziten" der Hündin nicht klar kam. Wir von 
unserer Seite können nur sagen: Sie hat keinerlei Defizite. Sie hat eine 
super Bindung zu uns. Ist verträglich mit eigentlich jedem Hund (vor 
größeren hat sie eher Angst), ist sehr gelehrig und sehr sehr 
anhänglich. Und obwohl sie Kinder nicht kannte ist sie super im Umgang 
mit ihnen. Sie hat einen enormen Jagdtrieb, den man auch nur schwer 
"zähmen" kann. Aber das stört uns nicht weiter. Sie ist ein super Hund. 
Wir sind begeistert und möchten sie nicht mehr missen. Es war die 
richtige Entscheidung so schnell nach dem Tod unseres ersten Hundes 
wieder einen Hund aus dem Tierschutz aufzunehmen. Wir haben es nicht 
bereut. Auch ihre Allergie haben wir soweit in Griff.

Vielen Dank für diesen tollen Hund

LG Bianka 

Post von Filou 11.10.2015

Und auch vom lieben Filou gab es heute Post.
Er hat sich auch super entwickelt, was uns sehr freut.

Post von Boris 11.10.2015

Wir haben heute liebe Grüße von unserem Boris bekommen. Er hat wirklich das große Los gezogen, was uns alle natürlich sehr freut. Wir wünschen dir und deiner Familie noch viel Spaß zusammen.

Post von Rex   6. Oktober 2015

Hallo Ihr Lieben,

 

Rex hat gestern seinen 10. Geburtstag "gefeiert".

Er fand sein Geschenk (eine groooße Beinscheibe) zwar viel zu klein, aber Mammuts sind ja leider ausgestorben ;))

Er ist jetzt seit Ende Juni bei mir und endlich angekommen.

Unsere Kommunikationsprobleme haben wir letzten Monat in zwei Einzelstunden bei einer tollen Hundetrainerin beseitigt und sind jetzt beide total entspannt im Umgang miteinander.

 

Er ist einfach ein toller Hund und ich bin froh und dankbar ihn bei Euch gefunden zu haben.

 

Viele liebe Grüße an Alle

 

Vera

7. August 2015

Liebes Podencorosa-Team,
 
Juni (ehemals Jill) ist nun schon seit über einem Jahr bei mir und sie hat sich zu meinem absoluten Traumhund entwickelt.
Als ich auf euren Hundeschutzhof kam, trauerte ich noch um meinen geliebten Border Collie Ben und wusste gar nicht, ob ich schon für einen neuen Hund bereit war. Aber als der kleine graue Blitz um die Ecke schoss und mir mit Anlauf ins Gesicht sprang, da war es schon um mich geschehen.
 
In den folgenden Wochen fegte Juni mein Leben wie ein Wirbelsturm durcheinander. Mit ihrer schier endlosen Energie, ihren 1000 Flausen im Kopf. Sie war anfangs vollkommen überfordert mit der neuen Situation, kam überhaupt nicht zur Ruhe, zerkaute, was ihr vor die Schnauze kam, bellte draußen alles und jeden an und wurde vollkommen hysterisch, wenn sie mich auch nur kurz aus den Augen verlor. Sie kostete mich so einige Nerven, aber ich habe es keine Sekunde bereut. Juni hat sich von Beginn an sehr stark an mich gebunden und es gab für mich nie einen Zweifel daran, dass wir beide zusammen gehören.
 
Heute hat Juni sich so wahnsinnig toll entwickelt, dass es kaum zu glauben ist. Sie ist zu einer erwachsenen, fast schon souveränen Hündin herangewachsen, die nur so vor Energie und Lebensfreude sprüht. Juni ist immer an meiner Seite und sehr aufmerksam, hört gut zu und folgt sehr verlässlich. Sie darf fast immer frei laufen, denn auch ihren Jagdtrieb haben wir in die richtigen Bahnen gelenkt. Mittlerweile kann sie mich sogar am Pferd begleiten. Sie verhält sich freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen und anderen Hunden. Im Alltag ist sie ausgeglichen, fährt gut Auto, bleibt auch mal alleine, ist wachsam, aber bellt kaum und macht nichts kaputt. Ich kann sie mittlerweile ins Restaurant, in den Urlaub, auf Gartenpartys oder zu Freunden mitnehmen. Juni ist einfach angekommen und hat sich an ihr Leben bei mir gewöhnt. Meine Eltern nehmen sie sehr gerne, wenn ich arbeiten gehe. Sie verhält sich dort ausgesprochen ruhig und unauffällig während sie auf meine Rückkehr wartet.
 
Ich gehe 2-3 Mal die Woche mit ihr auf den Hundeplatz und wir sind in den Vielseitigkeitssport eingestiegen. Anfangs war sie auch hier eingeschüchtert, überdreht und konnte sich kaum konzentrieren. Mit ganz viel Zeit und Ruhe sind wir auch da Schritt für Schritt weiter gekommen. Erst war ich noch skeptisch, aber Juni zeigt Freude und Talent in diesem Bereich. Ich habe zum Glück einen tollen Verein gefunden, die Trainer arbeiten sehr positiv mit den Hunden und gehen ganz individuell auf uns ein. Alles, was wir bis jetzt erreicht haben, zeigt Juni aus freien Stücken. Mittlerweile geht Juni vollkommen in ihrer Arbeit auf, ist aufgeschlossen, selbstbewusst, triebstark, energiegeladen, sehr konzentriert und aufmerksam. Es ist eine wahre Freude, mit ihr zu arbeiten und alle sind ganz begeistert von ihr. Im Herbst möchten wir unsere erste Prüfung ablegen. Ich denke, die Bilder sprechen für sich.
 
Ich danke euch von ganzem Herzen für diesen wundervollen, einzigartigen Hund, der mein Leben so sehr bereichert.
Liebe Grüße
Linda und Wirbelwind Juni

6. August 2015

Urlaubsgrüße von Anno ...

22. Mai 2015

Hallo liebes Podencorosa Team,


meine Mail von gestern ist leider meinem PC zum Opfer gefallen, also heute noch einmal.


Wir würden gerne mit unserem Neuzugang Laika (ehemals Löle) und den Kindern zum Maifest kommen. Uns würde
interessieren ob an diesem Tag auch Hunde frei auf dem Grundstück laufen?


Ansonsten ein paar kurze Nachrichten von Laika! Vorab: Wir sind begeistert und können die Gründe einer Abgabe durch den Vorbesitzer nicht verstehen. Wir haben Laika jetzt seit 12 Wochen und sie hat eine sehr stabile Bindung zu uns. Sie liebt die Kinder mitlerweile über alles und wir haben noch kein Schnappen oder Knurren erlebt, falls es mal zu wild wird. Auch ein Stadt
oder Zoobesuch sitzt drin. Ist bestimmt nicht ihre Lieblingsbeschäftigung und macht sie auch nicht oft, aber sie macht
es gut mit und man kann sich auf sie verlassen. Ihr Jagdtrieb ist extrem, für uns aber nicht störend.Sie läuft an verschiedenden Leinen und an der Schleppleine und bekommt Freilauf im großen Garten und zur Spielstunde auf dem Hundeplatz. Sie scheint sich hier auch pudelwohl zu fühlen. Und am liebsten möchte unsere kleine Maus immer dabei sein.


Scheinbar hat sie eine Allergie - wir sind gerade dabei, das abzuklären. Sie hat permanent rote Flecken unterm Bauch. Sollte da was vom Vorbesitzer bekannt sein, würden wir uns über eine Nachricht freuen, dann können wir ihr die ganze Untersucherei ersparen. Es hat sich erst jetzt im Frühjahr gezeigt. Vermutlich reagiert sie auf Gräser. Das muss dann im letzten Jahr auch schon aufgefallen sein.


Ansonsten können wir sagen: Wir sind einfach nur begeistert....


Gerne das das auch auf der Seite der Ehemaligen veröffentlicht werden.


Fotos schicke ich dann auch gerne nach!


Viele Grüße


Bianka H. und Familie


P.S. Bald macht Laika mit uns das erste mal Wohnwagen Urlaub. Wir sind gespannt wie das klappt.....

18. Mai 2015

Hallo Dirk,

 

da ich noch nicht genau weiß, ob wir es am Sonntag zum Maifest schaffen, habe ich euch heute via PayPal eine Spende zukommen lassen. Könnt ihr für die Hecke oder wie auch immer verwenden…!!!

 

Golpho geht es auch nach 3 Jahren mit uns noch, wie ich denke, sehr gut. Er liebt es, am Fahrrad zu laufen, aber das Höchste ist für ihn, Alessa und ihr Pferd Sky auf ausgedehnten Ausritten zu begleiten. Aber auch beim Training auf dem Reitplatz ist er mit Eifer dabei, wie du auf den angehängten Bildern erkennen kannst. Er ist einfach ein super Reitbegleithund geworden, der alle Kommandos vom Sattel aus befolgt.

 

Die Bilder sind vom 1. Mai 2015, mittlerweile hat er wieder seinen jährlichen Besuch beim Hundefriseur zwecks Sommerfrisur hinter sich gebracht; findet er nicht ganz so toll, lässt es aber immer brav, mit pochendem Herzchen, über sich ergehen.

 

Der „Kleine“ ist einfach nur toll, und wir haben es noch nicht einen Tag bereut, dass wir ihn damals zu uns genommen haben. Danke für diesen klasse Hund.

 

Liebe Grüße aus Freren

Golpho, Birgit, Alessa u. Ludger

12. April 2015

Hallo liebes Podencorosa-Team,

Kimy geht es ausgezeichnet, wir machen weiterhin Fortschritte;


er sitzt mittlerweile auf Kommando und ist in reizarmen Gebieten gut
abrufbar! Aber ein Foto sagt ja mehr als tausend Worte...

Gruß
Frank und Claudia D.

27. Februar 2015

Hallo, Ihr Lieben


Wir haben uns ja lange nicht mehr gemeldet, hatten hier einiges zu tun mit unserem Garten, aber es geht uns Drei sehr gut. Ich hoffe das wir es doch noch mal zu einem Besuch bei euch schaffen.


Wie es Balou geht könnt Ihr auf den Bildern die ich mit schicke sehen.


Liebe Grüße von
Hannelore, Hermann und Balou

21. Februar 2015

Moin,

ich wollte mich nur kurz melden um Bescheid zu sagen das Günther gut angekommen ist.

Er ging bereits gestern beim ersten Gassi-gehen erstaunlich gut an der Leine und lässt sich jetzt auch schon das Geschirr ohne Probleme anlegen.

Die Nacht war so ruhig das ich irgendwann aufgewacht bin um zu gucken ob er noch da ist.

Er frisst gut, hat sein Körbchen angenommen und hat auch heute Nacht nichts angestellt, er hat bisher noch nicht mal ins Haus gemacht!

Das baby ist ihm noch nicht ganz geheuer wenn es mit auf dem Boden liegt aber ich glaube das die beiden richtig dicke Freunde werden.

Ich kann nur sagen das Günni sich bisher nur von der besten Seite zeigt und ein super freundlicher und neugieriger Hund ist.

Wir werden dich auf jedenfall auf dem laufenden halten wie es ihm geht und sind auch am 01.05 gern dabei.

Viele Grüße!

Mareike, Benedikt, Pixie und Günther

17. Januar 2015

Hello Dirk!!

Mia is doing very well here and she is doing very well with Lara! It is so interesting to watch Lara and Mia playing together! We are still working on getting Mia "potty trained", but with a little more time and patience she will be good to go!!

Thanks Dirk for both girls, We love them!!

Denise

11. Januar 2015

Hallo liebes Hundeschutzhof Team,
 
Nachdem die kleine Josy ( damals Sophie/ Atina) nun seit ein paar Monaten bei uns lebt, möchten wir Sie darüber informieren das es ihr bei uns sehr gut geht. Wir freuen uns jeden Tag das Sie bei uns ist und haben unsere Entscheidung noch nicht einmal bereut.

Wir gehen regelmäßig mit ihr  zur Hundeschule und lernen fleißig neue Dinge dazu.
 
Im Anhang senden wir Ihnen ein paar Fotos von unserer kleinen.
 
Viele Grüße Familie R. aus Coesfeld und Josy

29. Dezember 2014

Allerliebste Grüße sendet Euch die Inca!


Gut geht es mir...

...und dem Fermin auch!


Kommt gut ins neue Jahr und hört nicht auf,Hunden zu helfen...solchen,wie mir!!


Lily&Betti grüßen auch

22. Dezember 2014

Hallo liebes Podencorosa Team,

ich bin es die Käthe (ehemals Marika), nach jetzt einem halben Jahr in meiner neuen Familie und pünktlich zu Weihnachten wollte ich mich mal melden. Ich fühle mich hier "Pudelwohl" und meine Familie findet mich super:)
Am Anfang war es etwas schwierig für mich da ich sehr viel Angst vor allem und jedem hatte( Autos,Menschen,Fahrräder usw.),
aber das haben wir mit viel Geduld und Zeit in den Griff bekommen. Viele haben gesagt es wäre doof einen ängstlichen Hund zu haben, aber meine Familie hat zu mir gehalten und gesagt Angst und Schwierigkeiten sind da um Sie zu bekämpfen und zu besiegen( und das haben wir geschafft!!!!).
Ich gehe 2 mal in der Woche zur Hundeschule, das macht sehr viel Spaß, dort treffe ich auch Laila die im Mai mit mir zusammen bei euch war.
Hier ist auch immer viel los was bedeutet viele Hände zum kraulen,grins:)
So jetzt zu den negativen Sachen:
1. es gibt immer zu wenig zu essen( Frauchen sagt immer wenn es Futter gibt mutiere ich zum Staubsauger)
2.Ich darf nicht am Tisch sein wenn meine Familie isst.( das essen riecht doch immer so gut:(
3. Ich muss auch bei Regen spazieren gehen(unverschämt)
4. Ich darf nicht bei Frauchen im Bett schlafen obwohl es so kuschelig ist.( einmal hab ich mich reingeschlichen und Frauchen hat mich zugedeckt und in den Arm genommen weil Sie dachte ich wäre Ihre Tochter es war herrlich bis Sie wach geworden ist dann mußte ich doch wieder raus:(
5. Ich darf keine Tiere jagen ( Hasen, Fasane usw) obwohl das total Spaß macht.
Manchmal sind das doch Spielverderber.

Aber egal ich liebe meine Familie und die mich das ist das wichtigste!!!!!!!!

Wenn ich mich beim Auto fahren irgendwann nicht mehr immer übergeben muss kommen wir euch mal besuchen.

Wir wünschen euch allen Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2015 mit vielen guten Vermittlungen eurer Hunde.

Vielen Dank das es euch gibt, wer weiß ob ich sonst eine Familie gefunden hätte.

Eure Käthe

6. Dezember 2014

Die kleine Maxima hat sich sehr gut bei uns in der Familie eingelebt und ist uns schon sehr an's Herz gewachsen

Sie genießt die Spielstunden mit den anderen Junghunden in der Hundeschule und die langen Spaziergänge :)

Liebe Grüße,

Vivien

Auch von Lordi kommen regelmäßig Bilder und Berichte.


Es geht im sehr gut und seine Adoptanten lieben ihn sehr!

Bilder von Hendi, jetzt Torres!


Ihm geht es offensichtlich auch prima!

14. November 2014

Hallo ich bins Melia,wollte mich mal melden. Mir geht es bei meinem Frauchen Karin, richtig supi.

13. Oktober 2014

Hallo liebes Podencorosa-Team,
 
ich, der Beaglemix Barney, bin jetzt schon fast ein Jahr bei meinem neuen Frauchen und ich dachte, es wird Zeit, Euch mal ein Lebenszeichen zu senden:-)
 
Ich hab schon so viel erlebt, es ging gleich los mit meinem ersten Mal Bus fahren, Arbeiten gehen, Kumpels kennenlernen, in Urlaub fahren und und und.... 
 
Aber von Anfang an: Ich bin gleich mit arbeiten gegangen und Zitat von Frauchens Kollegen: "Barney ist der süßeste Hund von allen hier." Und wir sind 12 Bürohunde hier, aber wir haben alle unsere eigenen Büros. Am liebsten liege ich übrigens bei meinem Frauchen im Bürostuhl, an ihren Rücken gekuschelt und verschlafe den ganzen Tag, während sie das Geld verdient ud gleich wieder für MICH ausgibt.... *hihi*
 
Jeden Samstag gehen wir zusammen in die Hundeschule, wo ich ein kleiner Streber bin... Aber sobald die anderen nicht mehr zugucken, bin ich wieder ein kleiner Gauner, und klaue mir gerne mal ihr Brötchen vom Tisch *schmatz*
 
Ich belle aber keine anderen Hunde mehr an. Mich interessiert mittlerweile auch nicht mehr jeder Hund, die doofen lass ich mit hocherhobenem Schwanz einfach links liegen...
 
Aber mein Leben besteht nicht nur aus schlafen und Hundeschule, ich war schon dreimal in Urlaub!!! Frauchen sagt immer, tja, dein Pech oder dein Glück, dass sie so gerne in Urlaub fährt.
 
Wir waren schon eine Woche an der Norsee, da war ganz viel Schnee... und tote Fische *haha*, die fand Frauchen komischerweise nicht so lecker wie ich.... Im Sommer waren wir eine Woche im Allgäu ganz viel wandern, man durfte ich da viel schnuppern, rennen und spielen. Nur die Kühe, die waren mir nicht so geheuer, und die ließen sich blöderweise auch nicht verjagen... Und dann waren wir in Italien, mit einer Freundin von Frauchen, da sind wir auch ganz viel rumgefahren, ich bin Standseilbahn, Gondel und Schiff gefahren. Frauchen musste immer den doofen Maulkorb mitnehmen, aber außer in der Gondel musste ich ihn Gottseidank nicht aufziehen... Ich hab mich auch extra gut benommen.
 
Ich hab auch nen echt guten Kumpel, mit dem rauf ich immer oder lass mich am von ihm jagen. Und wenn wir dann müde sind, legen wir uns zusammen hin und schlafen, wenn mein Kumpel Henry mich besuchen darf, dann nehm ich ihn auch mit auf meinen Sessel... 
 
Jaaaaa.. Und ich hab natürlich auch einiges angestellt:-) Was, verrat ich nicht. Aber wenn ich mich direkt auf den Rücken werfe und ihr meinen Bauch zeige, dann kann mein Frauchen gar nicht mehr böse sein:-)
 
Also, wie ihr seht, mir geht es guuuut... Und ich krieg fast alles, was ich haben will.. nur die Schokolade nicht, nur das Essen von Frauchen nicht, und ihre Chips nicht, und überhaupt immer vieeeeeel zu wenig zu essen, sodass ich bei anderen um Leckerlis bettlen muss, und Hasen jagen darf ich auch nicht, auch keine Katzen, und und und....
 
Viele liebe Grüße,
Euer Barney:-)

24. September 2014

Hallo liebes Podencorosa Team,
Wir haben Urlaub an der Ostsee gemacht, natürlich war Timmy mit dabei.
Es war herrlich, das Wetter war super und wir alle haben es sehr genossen.
Timmy fand es natürlich richtig super:)) Sand buddeln ok, Ball im Sand verbuddeln war richtig gut, Pfoten ins Wasser war nicht ok :)) er ging noch nicht einmal in die Nähe des Wassers
Es war einfach herrlich
Liebe Grüße von uns allen
Brigitte

17. August 2014

Hallo Dirk,

ich möchte heute einfach mal Danke sagen. Danke für diesen tollen, tollen Hund.

Am Wochenende sind wir aus Dänemark zurückgekommen. 2 Wochen mit unserem 'Frischling' Mila. Letztes Jahr noch in Spanien im Tierheim und inzwischen so viel erlebt. Nun 2 Wochen Camping 'überstanden'. Nach nur 2 Tagen hatte sie sich ganz prima an alles gewöhnt. Absolut campingtauglich!!! Es hat einfach nur Spass gemacht. Mila hat inzwischen eine so gute Bindung zu uns aufgebaut und wir zu ihr - einfach ein Traumhund. Lange Spaziergänge am Strand (leider nur angeleint - viele Hasen in den Dünen), das Wasser war ihr etwas suspekt. Am Fahrrad laufen hat Mila auch viel Spass gemacht. Lilly und sie sind ein super Team, sehr harmonisch miteinander. Wir passen einfach alle zusammen wie A.... auf Eimer :-)))). DANKE!!!

Schicke dir ein paar Bilder mit. Bis bald und alles Liebe von uns aus Herford,

Diana und Familie

Liebes Podencorosa Team,


nachdem es bei euch nicht geklappt hat und bei uns das erste Mal verschoben werden musste, ist Deica jetzt endlich kastriert. Auf dem Foto sieht man, daß grün ihr gut steht :-). Dienstag ziehen wir die Fäden und dann ist das auch überstanden.

Gruß aus Ibbenbüren von Deica und Calle

Aber auch wenn es Deica gut bei uns gefällt, möchte sie gerne im Januar 2015 wieder in Urlaub zu Euch kommen. Wir hoffen, das geht wieder klar. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit.

LG


Carola und Thomas K.

8. August 2014

Liebes Podencorosa Team,


die Zeit vergeht wie im Flug und Basty ist nun seit einem Jahr und zwei Monaten bei uns. Und wir möchten ihn nicht
mehr missen. Was sollen wir sagen - er ist so unkompliziert, freundlich, schmusig. Einfach der perfekte Hund. Wir lieben
ihn sehr. Wir fragen uns , wie haben wir vorher ohne ihn leben können?


Dieses Jahr haben wir schon eine Reise mit ihm in die Bretagne gemacht. Ihm hat es gefallen und uns natürlich auch.
Seinen Jadgtrieb konnten wir ihm noch nicht abgewöhnen, trotz Hundeschule. Schade für ihn, er kann leider nicht frei
laufen. Aber wir versuchen ihm dennoch so viel Spaß wie möglich zu bieten.


Für uns ist er der Traumhund - und hoffentlich sind wir für ihn auch Traumherrchen.
Beil. ein paar aktuelle Fotos aus der Bretagne. Eins davon zeigt ihm am Abend nach einem Tag voller Abenteuer.


Liebe Grüße
Karsten und Sabine

6. August 2014

Hier mal ein neues Bild, bearbeitet in SW, von Balou.


Lg Hannelore und Hermann M.

24. Juli 2014

Hallo liebes Podencorosa – Team,

 

mein Name ist Rocko ( vorher Apollo ) und ich möchte euch gerne zeigen und sagen wie gut es mir doch in Westerkappeln – Metten geht.

 

 

Ich fühle mich hier sehr wohl und habe jede Menge Platz zum spielen und rennen (springen). Meine Herrchens behandeln mich sehr gut und versuchen mir ein paar Grundkomandos bei zu bringen. Das klappt auch schon ganz gut…… naja spielen und rumtoben ist trotzdem schöner

 

Ich bin sehr unkompliziert mit anderen Hunden und möchte am liebsten mit jedem spielen. Zu Hause habe ich sogar einen Freund gefunden, den ich immer putzen darf ( roter Kater ).

 

Ich denke das wir uns mal wieder sehen…habe da so ein Gespräch von meinen Rudelmitgliedern mitbekommen ;-)

 

Ciao…wuff wuff

 

Rocko

 

PS: auch ein großes Danke schön an das Podencorosa – Team von Babette, Patrick und Gina.

13. Juli 2014

 

Hallo liebes Podencorosa-Team,
 
nach nun drei Wochen mit meiner kleinen Mila (ehemals Milka) mal ein kleiner Zwischenbericht und ein paar Bilder.
 
Sie ist rundum einfach toll, der perfekte Hund für mich und ein Leben ohne sie? Kaum mehr vorstellbar.
 
Anfangs war sie sehr, sehr ängstlich, was sich aber schnell gelegt hat. Sie hat schon viele Hunde-Kumpels, war bereits ab dem zweiten Tag leinenführig, ist stubenrein und kann schon Sitz, Platz, die Pfote geben und auf die Pfeife hört sie auch. Wenn es um ein Leckerli geht kann sie sogar alles auf einmal! ;) Seit zwei Tagen kann ich sie auf dem Spaziergang auch schon von der Leine lassen - natürlich nur fernab der Straßen.
 
Mein Sofa hat sie innerhalb der ersten fünf Minuten in Besitz genommen. :)
 
Viele Grüße aus Wolfsburg und wir lassen wieder von uns hören!
 
Doreen mit Mila

 

12. Juli 2014

Einen lieben Gruß von Fly! Er ist jez fast 2 Monate bei uns und fühlt sich pudelwohl. Total verschmust, noch etwas ängstlich, aber Woche für Woche überwiegt die Neugier und auch die Männer aus unserem Freundeskreis werden schon freudig begrüßt Wir können uns ein Leben ohne Fly nicht mehr vorstellen! Herzliche Grüße

2. Juli 2014

Ihr Lieben, insbesondere Marc und Dirk!


Schon seit einiger Zeit wollte ich Euch von der zarten Inca berichten, nun denn... Uns geht es wunderbar!


Etwas länger als ein Jahr war die Kleine Einzelhund,was sie auch gebraucht hat. Aus der klapperdürren,verängstigten Hündin ist zum Glück sehr schnell ein ganz zauberhaftes Hundemädchen geworden,wunderschön,lebhaft und verspielt wie ein Junghund. Scheinbar hatte sie ne Menge nachzuholen!


Seit Februar hat sie nun einen Gefährten-und zwar den stolzen Fermin!! Er ist bereits fast 8Jahre alt und gleicht ihr sehr,möglicherweise Verwandschaft? Er ist sehr groß,strubbelig und einfach Mr. Right für sie...die perfekte Ergänzung!
Beide kommen aus Mallorca, daher verstehen die sich wahrscheinlich so prima. Irgendwie kommt der richtige zu gegebener Zeit -und zu warten hat sich einfach gelohnt in unserem Fall.


Ich möchte Euch danken für Eure Arbeit. Ohne die Podencorosa gäb es diese Idylle in meinem Wohnzimmer nicht (und Tiere aus Mallorca sei hier auch dankend erwähnt wegen Fermin !!!) !
Was Ihr leistet hat meine Hochachtung und ich bin stolz auf Euch!

Lasst Euch bitte nicht abhalten,genauso weiterzumachen wie bisher,denn das könnt Ihr wirklich sehr!! Oh,ein Gedicht...
Ich plane,auf das Fest in Melle zu kommen mit den beiden und würde sie Euch sehr  gerne zusammen zeigen...eure Herzen würden hüpfen,das sage ich Euch.


Gaaaanz allerliiiiiieeeebste Grüße,
Betti T. und FermInca

Juni 2014

Hallo Dirk, liebes Podenco - Team,


nun lebe ich schon ein halbes Jahr in Oesede, vergessen habe ich Euch aber immer noch nicht.


In meiner neuen Familie geht es mir total gut, offen gestanden möchte ich hier nie wieder weg. Für einen Moment hatte ich schon arge Bedenken, weil mein Frauchen ziemlich krank war. Sie hat aber gesagt, für jedes Problem gibt es auch eine Lösung und ich muss nie wieder Angst haben. Für dieses Versprechen bin ich ihr sehr dankbar.

 


Liebe Anke,
wir schicken jetzt eigens für dich, Bilder von mir und meinen Spielkameraden.

 

Auch möchte ich mich noch für deine Patenschaft bedanken, das macht mich ganz stolz. Vielleicht sehen wir uns ja mal auf dem Hundeschutzhof wieder, das würde mich wirklich total glücklich machen.


Ganz viele freundliche Wuff`s
von eurer Leti

Hallo Dirk,

 

wir haben uns eine ganze Weile nicht gemeldet. Hier mal ein acktuelles Bild von Pepe. Er wiegt jetzt 31kg, hört immer öfter auf sitz und Platz. Hat sich in unsere Familie gut eingelebt. Wir haben unglaublich viel freude mit Ihm. Er ist ein lustiger, freundlicher, sehr zärtlicher Hund. Wir Haben nicht einmal erleben müssen das er auf einen anderen Hund losgeht.

Ohne Ihn hier bei uns, nicht mehr vorstellbar.

Lieben Gruß Pepe, Chindy, Guido und Rinat

 

Hallo liebes Podencorosa -Team,
 
hier ein kurzes Statement nach fast 2 Wochen mit unserem Familienzuwachs Marga.
 
Sie ist echt ein toller Hund.
 
Sie hört auf`s Wort. Kann schon Sitz, Platz und eine halbe Rolle;-)).Marga ist wirklich eine gelehrige Hündin. Sie hört sogar auf "Links oder Rechts". Das ist kein Scherz!!! Ideal wenn wir In den Wiesen und Wäldern spazieren gehen und sie schon mal vorläuft. Da ist es auch kein Problem sie ohne Leine laufen zu lassen.
 
Wir gehen heute zum dritten Mal in die Hundeschule, dass klappt super und sie hat super viel Spaß dabei. Besonders wenn Marga mit ihrem neuen Kumpel toben kann. Er ist ein Riesenschnauzer und heißt Mr. Spock. Marga liebt es auf seinem Rücken zu springen und ihm in die Ohren zu zwicken.
 
So, jetzt müssen wir gleich los. Wir wünschen Euch allen schöne Pfingsten und bis bald
 
Viele liebe Grüße aus Neuenkirchen
Marga, Liam, Jörg und Bianca

 

Hey Dirk!

Here is our Lara (Macka)! She is the love of our life and an awesome dog! She loves her sister, Kitty! Lara is learning lots and enjoying her new life with us as much as we are enjoying her!

Thank you sooooo much!!!!! We will certainly come visit you to say hello!

Denise

Neues von Dunya, ehemals Loenie!

10. Mai 2014

Hallo Dirk,

 

ich kann es kaum fassen, aber heut haben wir den Golpho schon zwei Jahre bei uns. Am Donnerstag,  10. Mai 2012 haben wir ihn bei dir abgeholt. Daher feiern wir heute seinen „Geburtstag“. Natürlich hat er auch Geschenke bekommen, Maxiknochen und neues Hundespielzeug. Der „Kleine“ macht so viel Freude; wir können uns alle ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.

 

Leider haben wir es nicht geschafft, beim Maifest vorbeizuschauen, aber wir hatten am 3. Mai unseren jährlichen Fahrer- und Reitertag mit Orientierungsritt/-fahrt von meinem Reitverein. Die Organisation dieser Veranstaltung mache ich schon seit 12 Jahren und leider hatte ich am 1. Mai noch jede Menge zu erledigen. Golpho war bei dieser Veranstaltung von Morgens bis in den späten Nachmittag mit Alessa an einer unserer Stationen „tätig“. Er hatte eine sehr wichtige Aufgabe:

Bewachen der Getränke und der Kasse!!!. Ich habe dir mal 2 Fotos angehängt, die Golphi bei der Arbeit zeigen. Solche Tage liebt er, am besten viel los und er immer mittendrin. Trotz der ganzen Reiter und Kutschen muss man ihn nicht anbinden, er benimmt sich einfach super. Und wenn dann der ein oder andere Reiter oder Kutscher noch einen Hund dabei hat, mit dem er dann spielen darf, ist das sein ganz persönliches Highlight.

 

Es freut mich immer wieder, wenn ich auf eurer Internetseite sehe, wenn ihr „Fellnasen“ in ein schönes Zuhause vermittelt habt und wünsche euch weiterhin viel Erfolg (und Kraft) bei eurer, wie ich finde, wichtigen und bewundernswerten Arbeit.

 

Ich komme demnächst mal mit etwas Futter vorbei und das Sommerfest ist schon fest im Kalender eingeplant.

 

Liebe Grüße

Birgit, Ludger, Alessa und natürlich Golpho

April 2014

Hallo Ihr Lieben von Podencorosa,

 

Ich wünsche Euch frohe Ostern und viel Spaß beim Eier suchen.

 

Bei meinen neuen Menschen gefällt es mir sehr gut, ich komme euch am 1. Mai besuchen, da könnt Ihr mal sehen, wie prima ich mich schon gemacht habe. Freue mich schon sehr darauf.

 

Viele Grüße auch von Herrchen und Frauchen Klaus und Annette B.

 

Eure Reni Maus

Hallo liebes Podencorosa-Team,

wir wollten uns mal melden und berichten wie der kleine Timmy (Roby) sich entwickelt hat. Er hat sich super bei uns eingelebt und schon viel gelernt.


Er hat sich auch äußerlich sehr verändert, denn wir waren beim Friseur. Er hat es richtig genossen und ist dabei sogar eingeschlafen. Er ist einfach ein Hund zum lieb haben. Der perfekte Familienhund.


In unserer Nachbarschaft hat er auch schon viele Kumpels gefunden, mit denen wir oft im Wald sind und viel toben. Unseren großen Garten hat er auch schon entdeckt, dort kann er so viel spielen wie er möchte.

Nochmals vielen Dank für alles!

Mit freundlichem Gruß
Familie G.

Ein neues Video von Dunya, ehemals Leonie!

März 2014

Mali
Mali

Hallo Herr Vinkemöller,

 

vielleicht erinnern Sie sich noch an Mali, die als "Conny", alias "Olga" zusammen mit ihrer Schwester "Mary" aus St. Peterburg zu Ihnen kam und die ich im Februar 2011 von Ihnen übernommen habe. Damals habe ich Ihnen ja schon erzählt, dass ich mit Mali Rettungshundearbeit machen möchte. Nach 3 Jahren Ausbildung mit einem echt "speziellen Hund", der mich mit seinem Jagdtrieb und seinem sehr ursprünglichen Wesen manchmal "bis an die Grenzen" gebracht hat, haben wir als Team am vergangenen Wochenende eine erste Trümmer-Rettungshundeprüfung (sogar mit "sehr gut") bestanden (die wir jetzt jährlich wiederholen müssen, um einsatzfähig zu bleiben). Ich könnte mir vorstellen, dass Sie sich freuen, die eine oder andere schöne Rückmeldung von Ihren vermittelten Schützlingen bekommen und schicke Ihnen auf diesem Wege gerne mal eine Nachricht und ein Foto im Anhang . (Auf der Homepage unserer Rettungshundestaffel gibt es mittlerweile auch eine ganze Reihe Fotos von der Rettungshundearbeit mit Mali (www.rettungshunde.com). Wenn Sie mal Lust und Muße haben zu schauen...)

 

Herzliche Grüße und alles Gute für Ihre wertvolle Arbeit Eva N.... aus Bielefeld

 

Hallo Dirk, hallo liebes Podencorosa-Team,

 
erstmal finde ich es ganz toll, das mein Patenhund Leti ein Zuhause hat..und ich habe mich für ein neues Patenkind bei Euch entschieden...die süße Jill, eine tolle Schäferhündin. 
 
Nun ein Update aus unserem Rudel...:-)
 
Shila und Rico haben sich sehr gut entwickelt. Mit unserem alten Rüden Kimon sind die drei schon eine tolle Truppe.
Rico´s humpeln in der Schulter ist nicht mehr da, er fängt auch immer die Fliegen im Garten, er hat sehr gut an Muskulatur und auch an Gewicht zugelegt......sein Kuschelfaktor ist mega hoch und am liebsten möchte er auf den Schoss sitzen...bei 40 kg Kampfgewicht eine echte Herausforderung, oder er quescht sich in den Sessel der Katzen. :-)
 
Er ist ein ganz lieber verschmuster Riese. :-)
Shila führt das ganze Rudel an, sie jagt die Rüden manchmal gut durch den Garten, wie Mädchen halt so sind. ;-), 
auch sie hat ihr Endgewicht nun erreicht. 
 
Ich arbeite mit Shila in der Hundestaffel, dort kann sie Ihre Power in Fährtenarbeit umwandeln. welches sie auch gut umsetzt. Shila nimmt Aufgaben so toll an und lernt blitzschnell,  wir können schon etwas Dog-Dancing, und diverse witzige Kunststücke.
 
Wie du an den Fotos erkennst, mag Shila Katzen sehr und kuschelt gerne mit unseren beiden auf dem Sofa.   

Und nun viel Spaß beim Schmunzeln..ein paar Bilder der letzten Zeit :-)

Das war´s es erstmal von uns aus dem schönen Ammerland.

Ich hoffe euch allen geht´s gut und das Spendenprojekt Haus läuft gut an, liebe Grüße an alle. 
 
LG Anke und den Rest des ganzen Rudels :-)
Post von Luna, ehemals Palma:
 
Hallo liebes Team,
 
nun ist es schon über ein Jahr her, das Olaf und ich eure Palma (unsere Luna) adoptiert haben.
Es ist sehr viel passiert in dieser Zeit und wir können uns schon gar nicht mehr daran erinnern, wie
es ohne unseren Schatz war.
3 mal die Woche sind wir auf dem Hundeplatz, Montags und Freitag beim Hundesport und am Sonntag
beim Dog-Cross, da müssen Luna und ich mit einem anderen Hund-Mensch-Team innerhalb von 2  Minuten abwechselt
Aufgaben erledigen. Das macht irre Spass und danach brauchen wir erstmal einen ordentlichen Mittagsschlaf .
Auf dem Platz läuft Luna immer öfters ohne Leine In Bramsche am Hasesee und am Mittellandkanal kann sie auch ohne Leine laufen.
Luna liebt es im Garten zu liegen und die ganze Umgebung zu beobachten und wehe es kommt der Postbote  (der nimmt es
 gelassen!).
Sie bleibt ganz artig auf dem Hof. Auch wenn das Tor auf ist, kommt Luna nur, wenn sie gerufen wird .
Sie ist ein sehr aufmerksamer Hund und liebt es mit uns zu arbeiten. Sie hat schon soooo viel gelernt.
Zusammen haben wir im Februar den Hundeführerschein gemacht, dabei hat sich Luna super in der Stadt und an der Straße benommen.
 
Ich könnte noch ewig über unseren Engel schreiben, aber ich denke, ich lasse die Bilder sprechen.
 
Selbst jetzt beim e-mail schreiben liegt Luna neben uns auf dem Sofa und kuschelt.
 
Gruß aus Bramsche
Sandra, Olaf und Luna

Post von Golpho aus dem Emsland!

Hallo Podencorosa Mitarbeiter,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu koennen,dass sich Barry, den wir am 27.01.14 von Ihnen bekommen haben, bei uns sehr gut eingelebt hat. Er heisst jetzt Timmy und wir haben sehr viel Freude mit ihm. Er hat sich schon praechtig entwickelt.

Nochmals vielen Dank

Viele Gruesse

Wir möchten uns heute auch mal wieder melden und einige Bilder von Balou schicken.


Dem Hund geht es sehr gut, ist ja auch sehr verwöhnt. Wenn wir mit Ihm zum Truppenübungsplatz fahren fängt er schon vorher an singen. Er freud sich so sehr darauf weil er dort Toben und Rennen kann und auch darf.


Wir haben seit Dezember uns einen Garten gepachtet wo Balou auch laufen kann. Er ist dort auch sehr gerne legt sich auf dem Rasen oder achtet darauf das kein Fremder ungefragt bei uns in den Garten kommt.

So das war das neuste von Balou und uns.


Lg. Hermann M.

Und noch mal Post von Skippy.

 

Da er mal still gehalten hat, nun in all seiner Pracht!

 

Hi Dirk,

diese Fotos wollte ich Dir doch nicht vorenthalten. Silvia schoß sie letztens beim Auslauf als das Wetter so schön war.

Ich habe selten einen Hund gesehen, der so viel Lebensfreude ausstrahlt!

Und immer kommt er sofort auf mich zugerannt, wenn ich ihn rufe und er freut sich dabei so sehr. Ich bin total glücklich über die tolle Bindung die wir haben.

Wie geht es denn Theo in seiner PS, konnte er dort schon ein wenig mehr auftauen?

LG

Claudia

Hallo Dirk,
 
nach fast 3 Monaten wollte ich mich mal bei dir melden.


Inzwischen geht es mir richtig gut, nachdem ich gelernt habe meine Geschwister zu akzeptieren. Ständig wollte ich die 1. Geige spielen, habe alles in Beschlag genommen, selbst meine menschliche Großmutter. Meinen kleinen Bruder habe ich sogar einmal mit einem Schnauzengriff attackiert, da habe ich allerdings einen ganz schönen Einlauf bekommen. Jetzt habe ich aber Waffenstillstand angeboten, und alles läuft wie am Schnürchen. Meine Schwester und ich haben uns sogar schon einmal geküsst.

 

Obwohl es bei dir auch ganz schön war, gefällt mir mein neues Zuhause
noch besser!!! Nicht böse sein. Mein Frauchen liebe ich wirklich sehr, na ja, sie verwöhnt uns ja auch
ganz schön.

 

Erst neulich waren wir wieder beim Friseur, ich glaube, jetzt bin die schönste Podencomixhündin auf Gottes Erdboden.
Findest du mich eingebildet?

 

Ein tolles Hunderudel zum Spielen und spazieren gehen habe ich auch gefunden, wobei ich die Jungs manchmal schon doof finde. Stehe eh mehr auf Mädchen.

 

Wahrscheinlich werden wir euch wohl am 1. Mai besuchen, bringen dann auch einiges für unsere Kollegen mit.

Es ist spät geworden,ich gehe jetzt schlafen und träume ja vielleicht sogar von dir.

 

Liebe Grüße an Patrick.
 
Bis bald, deine Leti

Dunya´s Frauchen (ehemals Leonie) hat uns zwei schöne Links zukommen lassen.

 

Hallo ans Podencorosa Team !!

 

Heute genießen wir das tolle frühlings Wetter mit einem ausgedehnten Spaziergang und reichlich Wasser !

 

Liebe Grüße von Maya

 

Guten Morgen, ein kurzes "Hallo ",

 

den Umzug nach Norderney habe ich Lilly (vorher Tiffy) gut überstanden. Am schönsten ist es mit meiner Familie am Strand rumzutoben.

 

Schönen Sonntag euch allen !

 

Hallo,

 

ich wollte mich mal kurz melden um von Odin zu berichten .

 

Er hat sich gut bei uns eingelebt und nach 2 Tagen lief er im Garten ohne Leine und das klappt seitdem auch gut , nur beim Gassi gehen na da haben wir noch so unsere Probleme mit der Leinenführigkeit , haben uns jetzt einen Halti zugelegt und üben damit  jeden Tag.
 

 

Auf unserer Gassistrecke  steht ein schwarzes Auto , das mag er garnicht und da müssen wir echt die Seite wechseln , muss aber echt am Auto liegen denn wenn es nicht da steht können wir da ohne Probleme lang gehen .

 

Odin ist aber doch noch etwas schreckhaft und kommt auch nur rein wenn ich ihn hole , mein männlicher Bekannte hat da keine Chance , denke mal das das an der Stimme liegt, da ich mit ihm doch ruhiger spreche .

 

Fressen ist kein Problem, habe ihn letzte Woche gewogen und da hatte er 22,6kg ,na ein paar Kilo können da noch drauf  würd ich mal so sagen, na das wird schon .

 

Ansonsten fallen wir natürlich immer auf wenn wir unterwegs sind , werde oft gefragt ob ich die beiden mit Absicht gleichfarbig geholt habe .......................grins ...................natürlich nicht !

 

So nun noch ein paar Bilder !

 

Viele liebe Grüsse von Odin und Silke 

Hallo Dani und Dirk,

Pepe geht es jetzt endlich richtig gut!!! Wir sind darüber so glücklich.
Heute haben wir Bilder von Ihm gemacht. Viel spaß damit.

Lieben gruß Guido, Rinat, Chindy und Pepe

 

Hallo, ihr Lieben!! Liebe Grüße von Shy,ehemals Zeta!! Ihr geht es wieder besser und ihr Herzproblem haben wir auch gut in den Griff bekommen! Wir fahren auch wieder Fahrrad und machen längere Spaziergänge! Ich habe sie jetzt seit 2009 bei mir! Und ich bin froh,sie bei mir zu haben! Sie ist mein Goldschatz!!!!!

Hallo Podencorosa Team,


Hier mal einige aktuelle Fotos von Skippy,der 2009 zu mir kam.

Skippy is mittlerweile der Traumhund schlechthin.

Lieben Gruß 

Hallo!!!
 
Snape ist ganz wie ihr gesagt habt, ein liebenswerter Clown. Er ist ja erst ganz kurz bei mir, aber wir sind die dicksten Freunde (buchstäblich 😉). Er scheint zum Glück kein Heimweh zu haben; er schläft durch und jammert nicht. Vom ersten Tag an folgt er mir wie ein Entenbaby 😉. Er will ständig kuscheln und sucht Körperkontakt. Er ist freundlich und aufgeschlossen zu allen Menschen und Hunden. Wenn ihn ein Hund ankläfft und ihn nicht an sich ran lässt kann er das überhaupt nicht verstehen und bleib trotzdem lieb. Der kleine Magier kann sogar 2 Zauber… 1. zaubert er mir immer ein lächeln ins Gesicht und 2. kann er machen, dass Luft riecht 😉.
Meine Mutter hat ihn auch total ins Herz geschlossen, was auch auf Gegenseitigkeit zu beruhen scheint. Wenn wir vom Spaziergang zurück kommen muss er immer erst schauen ob sie da ist. Dann muss er erst mal 1-2 Stunden schlafen (hätte nicht gedacht, dass ich mehr Kondi hab als er 😉) . Heute haben wir einen Zaun aufgebaut, damit er frei aufm Hof rumlaufen kann (findet er übrigens ziemlich klasse). Samstag werden wir beiden das erste Mal die Schulbank drücken.
Der kleine Racker ist eine wirkliche Bereicherung für mein Leben!!! Vielleicht war es ja Schicksal, dass wir uns am vergangenen Samstag “gefunden” haben… Danke, dass Ihr so gut auf ihn aufgepasst habt.
Genug philosophiert…
 
Anbei noch ein paar Fotos
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Michael

 

Hi liebes Podencorosa-Team,

 

da ich nun schon zwei Monaten bei meiner Familie bin, zwei Monate in denen ich mich schon sehr gut einleben konnte, wollte ich mal berichten, dass es uns gut geht.
In der Zeit, in der ich hier sein durfte, konnte ich schon Einiges lernen. Zum Beispiel: Sitz, Platz, aus, "bei Fuß", bleib, "gib 5" und "Männchen". Zugegeben: ich wende das Erlernte meistens nur an wenn ich es möchte oder wenn Frauchen mich mit Leckerchen( jeglicher Art) besticht.  
Wo wir gerade beim Essen sind.- Ich warte jetzt auch im Sitzen, während Frauchen und Herrchen mein Fressen vorbereiten, bis ich die Erlaubnis bekomme zu fressen.
Weil es den beiden so wichtig ist und ich mir immer viel Mühe gebe meiner Familie zu gefallen.
Da mich das manchmal etwas fordert und ich zu einer richtigen Kuschelmaus und einem Schoßhund geworden bin, freue ich mich jedes Mal sehr auf meine Streichel- und Kuscheleinheiten.  Aber auch das Spielen im Garten und das Gassi gehen bereiten mir großen Spaß.
Und weil ich ganz genau weiß, dass mir hier nichts passiert, vertraue ich meinen Leuten hier. Der kleine Sohnemann durfte ja schon immer Alles mit mir machen, was er wollte ( während wir spielen kommt auch vom Streicheln bis zum Schwanztreten alles mal vor) doch mittlerweile dürfen auch Herrchen und Frauchen Einiges mit mir machen. Frauchen darf mir sogar an die Pfoten und den Schwanz fassen.

Oh, ich sehe gerade, Herrchen zieht sich die Jacke an.- Es ist Zeit für meine heutige letzte Runde.  Vielleicht sehe ich ja meinen neuen Kumpel "Barney", den Nachbar Hund. Er weiß es noch nicht richtig, aber wir sind jetzt ziemlich beste Freunde.
Es gibt noch Vieles zu berichten aber wir werden uns nochmal hören.
Ich muss los.
Bis bald
Cash


P.s.: im Anhang sende ich euch noch ein paar Einblicke in mein neues Leben.

März 2014

Bi-Ba-Boris
Bi-Ba-Boris

Liebes Podencorosa Team,

 

ganz viele liebe Grüße aus Thuine sendet euch Boris. Mir geht's richtig gut hier, erst hatte ich ein bisschen Angst vor den 3 Katzen, doch inzwischen kuschel ich sogar mit ihnen. Ich genieße die langen Spaziergänge sehr und vor allem die anschließenden Kuschelstunden auf dem Sofa mit meiner neuen Familie. Ganz viele Grüße an Daniela, ich freue mich schon, wenn du mich bald besuchen kommst. Ich melde mich bald wieder bei euch,

 

lg Boris

 

Februar 2014

Erste Post von Kron, jetzt Odin!